Cybermobbing-Projekt Klasse 5

Die digitale Welt bestimmt unseren Alltag immer mehr. WhatsApp, Facebook, Instagram und Co. bieten interessante Möglichkeiten schnell und unkompliziert zu kommunizieren. Leider nicht immer ohne negative Folgen, denn Cybermobbing tritt immer häufiger auf und dies inzwischen auch bei jungen Schülerinnen und Schülern.

Seit 2016 organisieren wir aus diesem Grund für den 5. Jahrgang Projekttage zum Thema Cybermobbing, denn es ist uns wichtig, dass unsere Schülerinnen und Schüler sensibilisiert werden für die Gefahren, die das Internet mit sich bringen kann.

Eine Mitarbeiterin oder ein Mitarbeiter der Medienwerkstatt Minden-Lübbecke wird mit den Klassen in Workshops arbeiten. Dabei werden mit Methoden der Theaterpädagogik und des Konflikttrainings, Strategien und Hilfen entwickelt, welche die Betroffenen stärken sollen, Hilfen zur Gegenwehr und Tipps zum Vermeiden solcher Situationen (Mobbing/Cybermobbing) geben.

Termin: Juni/Juli 2020 (1. - 6. Stunde) Der Nachmittagsunterricht findet statt. Genaue Termine werden noch bekannt gegeben.

 

Theater gegen Mobbing

In Absprache mit den Klassenleitungen führen wir für die 6. Klassen Theater-gegen-Mobbing-Tage durch. Diese Aktion dient der Prävention und wird nicht zwangsläufig eingesetzt, wenn ein Mobbingfall in den Klassen auftritt.

Wir arbeiten mit den einzelnen Klassen nach dem Modell des ASB Münster. (siehe auch: http://www.asbbmuenster.de/berufliche_weiterbildung/konflikte_kommunikation/spotlight.php)

Termin: 11.02.2020 (1. - 6. Stunde) Der Nachmittagsunterricht findet statt.

 

Fragebogenaktion

Unsere jährliche Fragebogenaktion erfolgt in der ersten Hälfte des neuen Jahres. Die Ergebnisse erhalten die Klassenpflegschaftsvorsitzenden und Klassenlehrer/innen.