Wettbewerbe/Prüfungen

Paula Grau (Q2) nimmt an einem Schreibworkshop in Weimar teil

Bereits im vergangenen Schuljahr beteiligten sich Schülerinnen und Schüler des Wittekind-Gymnasiums am Essay-Wettbewerb der Berkenkamp-Stiftung. (http://www.berkenkamp-stiftung.de/index.html). Am erfolgreichsten schnitt dabei Paula Grau aus der Q2 ab. Ihr herausragender Aufsatz „Ich zweifle, weil ich wissen will.“ wurde mit einem viertägigen Schreibworkshop in Weimar belohnt.

Schülerinnen und Schüler vom Wittekind-Gymnasium verfassten erfolgreich Essays
Während sich viele von uns im Februar in einer Art Corona-Koma befanden, ließen sich vier Schüler*innen des Wittekind-Gymnasiums dazu herausfordern, am 17. NRW-Essay-Wettbewerb teilzunehmen und sich dazu mit besonderen Themen auseinanderzusetzen:
1.„Zweifel reizt mich nicht weniger als Wissen.“ (Dante Alighieri)
2.„Nichts, wenn man es überlegt, kann dazu verlocken, in einem Wettrennen der erste sein zu wollen.“(Franz Kafka)
3.Was ist ein Gedanke?

Kreisentscheid des Vorlesewettbewerbs geht erneut ans Wittekind

„Lesen ist unendlich viel mehr als die Fähigkeit, ausformulierte Rechenaufgaben zu lösen oder Fahrpläne zu entschlüsseln. [...] Wer liest, lernt denken; lernt sich in andere Menschen hineinzuversetzen, mitzufühlen, Fremdes zu verstehen; lernt aus abstrakten Zeichen innere Bilder zu produzieren, diese in allgemeinverständliche Worte zu fassen und wieder zu erzählen“.

Zahlreiche Schülerinnen und Schüler nutzten Wintereinbruch für Aktivitäten im Schnee und schossen beeindruckende Fotos

War das nicht eine Wohltat? Anfang Februar ruhte das gesamte Lübbecker Land unter einer dicken Schneedecke. Die täglichen Meldungen über Inzidenzen und Impfstoffqualitäten rückten für einen Augenblick in den Hintergrund, Schlitten, Iglus und Schneemänner bestimmten das Geschehen.